Regionale Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich

Mehr als 500 Flüchtlinge und Asylsuchende leben in der Region Zofingen. Es bestehen zahlreiche Angebote zur Integrationsförderung; ebenso gibt es viele Personen, die sich als freiwillige HelferInnen engagieren möchten.

Die vom Kanton Aargau (Swisslos-Fonds) bis Ende Oktober 2019 finanzierte Regionale Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich koordiniert diese Bedürfnisse, Angebote und Projekte seit 2016. Sie ist neu seit 1. Oktober 2018 auf Mandatsbasis organisatorisch dem Bereich Kind Jugend Familie des Ressorts Bildung und Soziales der Stadt Zofingen angegliedert.

Die Trägerschaft bilden die Stadt Zofingen sowie die Gemeinden Aarburg, Oftringen, Strengelbach, Safenwil, Rothrist, Vordemwald, Murgenthal und Brittnau, vertreten durch die Ressortvorstehenden Soziales in der "Arbeitsgruppe Asylwesen zofingenregio".

Geleitet wird die Stelle neu von Maria Weber (Projektleiterin), die bisher als Sozialarbeiterin im Asyl- und Flüchtlingsbereich der Stadt Zofingen beschäftigt war.

 

Regionale Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Asyl- und Flüchtlingsbereich
Maria Weber, Projektleiterin
Kustorei / Niklaus-Thut-Platz 19, 4800 Zofingen
Telefon: 062 745 73 16
maria.weber@zofingen.ch