Sonnenschutz für Kinder

Kinderhaut reagiert empfindlich auf Sonne, da ihre natürlichen Eigenschutzmechanismen noch nicht vollständig entwickelt sind. Schützen Sie deshalb Ihre Kinder vor der UV-Strahlung:

Im ersten Lebensjahr:

 

1 bis 6 Jahre:

 

Vorsicht, Überhydrierung - "Wasservergiftung"!

Säuglinge bis sechs Monate sollten auch in der heissen Jahreszeit kein reines Wasser zu trinken bekommen. Sonst besteht die Gefahr einer Wasservergiftung. Zwar brauchen Babys an heissen Tagen mehr Flüssigkeit. Häufigeres Stillen oder mehr Flaschenmilch reichen jedoch aus. Erst, wenn ein Kind Beikost bekommt, sollte es anfangen, sich an Getränke zu gewöhnen.

Säuglinge sind besonders anfällig für Wasservergiftungen. Die Nieren sind während des ersten Lebensjahres noch unterentwickelt und können grössere Mengen Wasser nicht schnell genug verarbeiten und ausscheiden. Die Folge ist eine zu hohe Verdünnung des Salzes Natrium im Blut. Betroffene Babys wirken aufgedunsen und werden lethargisch. Das Gehirn kann anschwellen und ein lebensbedrohliches Hirnödem bilden. Auch Organe können geschädigt werden. Durch die Gabe von Elektrolyten können Arzt oder Ärztin schnell helfen.

 

Schlafprobleme bei Kindern

Jedes dritte Kind macht manchmal über Monate kaum ein Auge zu. Die Folge: ein quengeliges Kind und völlig übermüdete Eltern. Was tun? Wie lernen Babys und Kinder richtig schlafen? Wichtige Grundlage für eine Schlafberatung bei einer Fachperson (Kinderarzt, Mütter- und Väterberatung) ist ein ausgefülltes Schlafprotokoll, in dem alle Schlaf- und Wachphasen des Kindes festgehalten werden.

Hier geht’s zum Schlafprotokoll

Weitere Infos rund ums Thema Schlafen bei Kindern gibt’s hier im Artikel „Schlaf, Kindlein, schlaf – bitte, bitte!“, der in der „Schweizer Familie“ (24/2018) erschienen ist.

 

parentu - App  rund um die kindliche Entwicklung

Kinder sollen sich gesund entwickeln können. Die App unterstützt Eltern mit regelmässigen, leicht verständlichen Informationen und Anregungen in ihrer Muttersprache (Kurztexte, Bilder, Audiofiles und Kurzfilme).

Hier geht's zu den Infos